Themen

Unternehmen lernen von Unternehmen 2.0

 

Aktuelle Studien - Marktforschung 2013

(April 2013 - Thomas Cloer)

Social-Collaboration-Vorhaben sind zu oft ziellos - und scheitern

Inzwischen setzen nach Angaben der Marktforschungs- und Beratungsfirma Gartner 70 Prozent der Unternehmen "soziale" Technologien ein - allerdings allzu oft vergeblich. Firmen träfen in puncto Collaboration zu oft eine reine Plattformentscheidung, so Gartner, statt eine Lösung für ein spezifisches Geschäftsproblem anzustreben oder den Weg zu einem erklärten Ziel aufzuzeigen.

Quelle: http://www.computerwoche.de/a/social-collaboration-vorhaben-sind-zu-oft-ziellos-und-scheitern,2535596?goback=%2Egmp_4591336%2Egde_4591336_member_228533772


"Firmen träfen in puncto Collaboration zu oft eine reine Plattformentscheidung, so Gartner, statt eine Lösung für ein spezifisches Geschäftsproblem anzustreben oder den Weg zu einem erklärten Ziel aufzuzeigen." (Gartner)

Unsere Antwort:
Diese Aussage bestätigt sich auch durch unsere Erfahrungen aus Produkt Einführung & Projekten. Vielmehr sollen neuartig erprobte Unternehmenslösungen angestrebt werden anstatt "eine reine Plattformentscheidung".
Die am meisten gesuchten Lösungen ist u.a. Webbasierte Aufgabenmanagement. Die Problematik mit der Menge an E-Mail Informationen u.a., die Unternehmen erkannt haben, könnte durch den Einsatz moderner Aufgabenmanagement 2.0 Lösung nach unserer Erfahrung erheblich reduziert werden.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------

(Januar 2013, Andre Tauber)

Kampf gegen den E-Mail-Wahnsinn

Das Unternehmen setzt sich damit an die Spitze einer wachsenden Bewegung, die sich gegen den E-Mail-Wahnsinn stemmt. Vor 40 Jahren wurde die elektronische Post ins Leben gerufen. Damals war das eine Revolution.

Ein Instrument, um Kontinente miteinander zu verbinden. Technisch hat sich seither allerdings wenig getan, um das Instrument auch leichter handhabbar zu machen. Die E-Mail ist im Grunde ein Brief geblieben, der einfach nur elektronisch übertragen wird.

Und dieses Kommunikationsmittel droht mittlerweile viele Menschen zu überfordern. Denn die Zahl der elektronischen Briefe nimmt gigantische Ausmaße an. Unternehmen sehen sich einer wahren elektronischen Flutwelle ausgesetzt. Weltweit werden 145 Milliarden E-Mails verschickt – pro Tag. 2016 sollen es schon 192 Milliarden sein, prognostiziert der Marktforscher Radicati Group.

Quelle: http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article112426342/Deutsche-Firmen-entdecken-Alternative-zur-E-Mail.html


Unsere Antwort:

"ca. 70% aller Emails stehen in Zusammenhang mit Aufgaben."
Ein Lösungsansatz, den näher zu betrachten Sinn macht, geht von der immer von wieder Praktikern genannten Erfahrung aus, dass ca.70% aller Emails in irgendeiner Form mit der Erledigung von Aufgaben zusammenhängen. Einige Mails gehören zusammen, bauen aufeinander auf, verweisen auf wieder andere,usw. Und alle enthalten Informationen, die für die konkrete Aufgabenlösung wichtig sind. 

Online Kommunikation u. Dokumentation:
- Es ist immer nachvollziehbar, wer wem welche Aufgabe wann zugeteilt hat.
- Vollständigkeit und Wissensbündelung: Dokumentation alle Aufgaben je Rechte und Rollensystem 
verfügbar. Aufgaben gehen in E-Mail-Postfächern nicht verloren(Zettelwirtschaft) unter oder geraten in Vergessenheit.
.......

Unternehmens Aufgaben sollten in einem zentralen und professionellen Aufgabenmanagement-System.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Moderne Online-Lösungen stehen für eine effiziente, nachhaltige Zusammenarbeit und Wissensgewinnung

Im Vorfeld: Die frühzeitige Strukturierung setzt ein effektiven Rahmen, indem die Leitplanken für ein qualitätsorientierte Zusammenarbeit definiert werden. Hierbei gilt, die Verursachung von Verschwendung und Reibungsverlusten auch in den frühen Phasen der Zusammenarbeit auszuschließen.

Im Nachhinein: Rückfragen, Wartezeiten, Nacharbeiten, Terminprobleme und Doppelarbeiten u.a. sind weitere Probleme in Unternehmen. Für die Konkurenzfähigkeit der Unternehmen ist es erfolgsentscheidend, nicht nur die Effektivität in Prozessen zu steigern, sondern auch die Effizienz.


Wissensorientierte Online-Zusammenarbeit

Wissen kostet und ist kostbar. Wissen wird permanent in unterschiedlichsten Tools produziert und verarbeitet.
Dieses Wissen abzuschöpfen, dauerhaft verfügbar zu machen ist eine Verpflichtung jeder Software.

Der optimale Umgang mit Wissen ist längst erfolgsbestimmend für die Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiter und damit für die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in sich dynamischen entwickelnden globalen Märkten. Mit dem Einsatz von Informations- und Kommunikations-Technologien steht eine Fülle von technischen Werkzeugen für den Umgang mit Wissen zur Verfügung. Wissen selbst entsteht jedoch in den Köpfen der Menschen, über neue Aufgabenstellungen werden dort die Kategorien eingerichtet und die Inhalte wieder im System eingepflegt.

 

Wissen - Daten - Informationen = Informationsbündelung
Wissen ist also mehr als die Aufnahme und Kenntnis von Daten und Informationen.

Um neues Wissen zu generieren, muss der Mensch:

- neue Informationen und Daten in sein bisheriges Wissen einbetten,
- diese mit seinen bisherigen Erfahrungen vergleichen und
- in Bezug auf die Konsequenzen seines Handelns und Denkens bewerten.
 
Somit erhalten die neuen Informationen einen persönlichen Bezug, der im Handeln und auch in der Kommunikation mit anderen Menschen immer wieder verglichen, bewertet und reflektiert wird. Die Optimierung des Umganges mit Wissen in einem Unternehmen, aber auch in seinem Umfeld, ist daher ein dynamischer Prozess, der größte Aufmerksamkeit benötigt, um die Wert-schöpfungspotenziale und die Innovationsfähigkeit von Mitarbeitern in der Wissensgesellschaft immer wieder auf’s Neue wettbewerbsfähig zu erhalten.

Mit den eXsolut Management-Lösungen haben Sie alle Aufgaben, Maßnahmen und Projekte im Griff! Einfach und effizient, unabhängig von Ort und Zeit.

Lesen Sie selber, in welchen Kontexten unsere Produkte Ihnen helfen, Ihre Aufgaben zu lösen und Ziele zu erreichen!